Einschnecken-Verfahrenseinheiten für Coextruder oder Hauptextruder

Verfahrenseinheiten

Für Sonderanlagen konstruiert und baut Ankele kundenspezifische Einschnecken-Verfahrenseinheiten in höchster Qualität, mit und ohne Antriebselemente.

Durch den Einsatz von Universal-Flachgetrieben und Standard- Bauteilen kann jeder Kundenwunsch bezüglich Bauform und Platzbedarf erfüllt werden.

Wir liefern

  • beschichtete Zylinder 25.D – 33.D
  • mit Glimmer- oder Keramikheizband für alle Thermoplaste
  • Zylinder für Fluorkunststoffe
  • Sonderschnecken
  • mit Kühlmantel für Gummioder Silikonverarbeitung
  • Entgasungsausführung
  • für vertikal Einsatz (schräger Einlauf)
  • verschiedene Motor- und Steuerungsvarianten

Extras

Sonderschnecken, andere Verfahrenslängen, Entgasung, verschiedene Antriebskonzepte, Zylinder und Schnecken werden in Werkstoff und Geometrie kundenspezifisch ausgelegt.

 

Copryright: Ankele Kunststoffmaschinenbau, Maulbronn

 

Copryright: Ankele Kunststoffmaschinenbau, Maulbronn